Home

„Bitzelchen“ huet meng Mamm zu mir als Kand gesot wann ech erëm mat iergendengem Stéck Stoff a mat Nol a Fuedem  amgaang war ze bitzen. Zum aneren  ass et och een aalt lëtzebuerger Wuert fir klengt Këndchen oder eng Klengegkeet. An dorëms geet et och a mengem Blog . Em d´bitzen, em flott Saache fir Kanner an em allerhand kleng Iddien.

„Bitzelchen“ hat im Luxemburgischen zwei Bedeutungen. Zum einen ist es ein altes Wort für kleines Kind und zum anderen ein bisschen, also ein wenig. Außerdem liegt im Wort“Bitzelchen“ja auch das Wort „bitzen“ das heißt nähen und genau darum geht es vor allem in meinem Blog: ums Nähen von Kleinigkeiten um Groß und Klein eine Freude zu bereiten.