Kochen

Bacalhau Bällchen

imgp5558Ech hunn des portugisesch Spezialitéit richteg gär. Och wann vill Léit bei Bacalhau d`Nues an Fränjelen zéien, fannen ech soll een et emol eng kéier probéieren. 

„Luxemburg ist reich“, sagt man! Ja, vor allem an Nationalitäten. 46,7% der Bevölkerung sind Nicht-Luxemburger, die aus 170 verschiedenen Nationalitäten bestehen. Der größte Teil davon sind die Portugiesen mit 16,2%. Also liegt es auf der Hand, dass man auch in den Supermärkten und Geschäften sehr viele portugiesische Spezialitäten findet. Darunter auch der  Bacalhau, der auch Klippfisch genannt wird. Klippfisch ist gesalzener und getrockneter Kabeljau, der in Norwegen beheimatet ist. Für dieses Rezept kann man aber auch den ungesalzenen Stockfisch verwenden. Bei den Portugiesen werden die „Bolinhos de Bacalhau“auch sehr gerne für Heiligabend gegessen

imgp5560

Zutaten:

  1. 500g Klippfisch oder Stockfisch
  2. 500g mehlig kochende Kartoffeln
  3. 1 Zwiebel (ca.200g)
  4. 2 Knoblauchzehen
  5. 3 Eier
  6. Salz
  7. 1-2 Msp.Cayennepfeffer
  8. 1-2 Msp. gemahlener Kreuzkümmel
  9. 3 EL gehackte Petersilie
  10. Olivenöl zum Ausbacken

Zubereitung:

  • Den getrockneten Fisch in einer Schüssel mit Wasser einweichen. !!!Klippfisch sollte bis zu 3 Tagen einweichen,bei Stockfisch reichen 24 Stunden.!!! Bei beiden  Sorten sollte man jeden Tag, mindestens 2 mal das Wasser wechseln.
  • Entweder die Kartoffeln und den Fisch im Dampfgarer 20 Min. dünsten, oder die Kartoffeln mit Schale in einem Topf Wasser weich kochen und  den getrockneten Fisch in einem zweiten Topf mit frischem Wasser 25 Min. weich kochen.
  • Währenddessen die geschälte Zwiebel, den Knoblauch und die Petersilie fein hacken.
  • Kartoffeln schälen, durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken und ausdampfen lassen.
  • Fisch abtropfen lassen und mit einer Gabel in kleine Stücke zupfen.!!!Eventuelle Gräten entfernen!!!
  • Eier trennen. Eigelb mit Zwiebel, Knoblauch unter die Fischmasse rühren.
  • Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.
  • Mit Petersilie, Cayennepfeffer, Kreuzkümmel und Salz abschmecken.
  • Mit einem Esslöffel kleine Nocken abstechen. Zweifingerhoch Olivenöl in eine hohe Pfanne geben und die Bällchen portionsweise darin ausbacken bis sie Karamellfarben sind. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipp: Die Bacalhau sind, egal ob warm oder kalt, ein leckeres Fingerfood. Und wenn doch mal welche übrig bleiben, was selten passiert, lassen sie sich auch wunderbar einfrieren und bei Gelegenheit bei 150°C während 20 Min. wieder essbereit machen!

 

Ein Kommentar zu „Bacalhau Bällchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s