Backen

Wäffelcher oder Zockertiitercher

Wäffelcher sinn typesch lëtzebuergesch. Knuspereg an hauchdënn schmëlzen se bal op der Zong. Wäffelcher kann een einfach ëmmer iessen! Wäffelcher oder auch Zockertiitchen genannt, sind typisch Luxemburgisch. Sie sind hauchdünn und knusperig. Die Zubereitung des Teigs geht sehr schnell, allerdings braucht das Backen in einem Wäffelcherseisen etwas Zeit und beim aufrollen der hörnchenförmigen Delikatessen verbrennt man sich Anfangs gern die Finger. Aber der leckere… Weiterlesen Wäffelcher oder Zockertiitercher

Bitzen · DIY

Ouschterhinger

Och wann mir leider keng richteg Hinger hunn, sou sollen awer des schnell gebitzten Stoffhinger wéineg Faarf op den Ouschterkaffisdësch bréngen an dat eent oder annert Ouschteree verstoppen! Noch schnell eine Osterbastelei für den Frühstückstisch. Wie wäre es mit diesen witzigen Stoffhühnern?! Op als Eierwärmer oder um Kleinigkeiten darin zu verstecken um seinen Liebsten an Ostern… Weiterlesen Ouschterhinger

Backen

Gefëllten Bretzel mat Marzipan

Gëschter war Bretzelssonndeg, eng lëtzebuergesch Traditioun bei där  um 4. Sonndeg  an der Faaschtenzäit, also op Halleffaaschten, den Mann senger Léifsten eng séiss Bretzel schenkt. Duerfir kritt hien dann fir Ouschteren een grousst, mat Knippercher gefëlltent Schockelasee. An engem Schaltjoer ass datt ganzt dann just emgedréiht, dann kritt den Mann d´Bretzel an d´Fra kritt en Schockelasee.  Gestern war Bretzelsonntag eine Luxemburgische Tradition, bei der jedes Jahr am 4.Sonntag… Weiterlesen Gefëllten Bretzel mat Marzipan

Allerlei

Wann en Hond schwätzen kéint…

Moien, mäin Numm ass Chitta, ech hunn 15 1/2 Joer an ech sinn en Brandlbracken-Mix Meedchen. Ech liewen elo schonn bal 14 1/2 Joer bei menger Famill an denken et wier emol Zäit dat ech och emol zu Wuert kéim an menger Meeschtesch hirem Blog. Hallo, ich bin´s Chitta, ich bin eine 15 1/2 jährige Brandlbracken-Mix Dame. Nein, keine Angst, hier entsteht jetzt nicht „Hund mit Blog“, aber da ich bereits seit fast 14… Weiterlesen Wann en Hond schwätzen kéint…

Bitzen

Upcycling „Teenie-Beanie“

Esou lues an lues ginn Temperaturen erop an déi deck Stréckmutzen kennen am Schaf bleiwen. Mä esou ganz kann een besonnesch am freien Moien nach net op déi flott Kappbedeckung verzichten an duerfir huet mäin Grousst en flotten Beanie vun mir kritt. Natierlech an sengen Lieblingsfaarwen  Schwaarz an Gro! Da die Temperaturen so langsam etwas angenehmer werden und die Kinder keine Lust mehr auf dicke Wollmützen haben, sie aber besonders am frühen… Weiterlesen Upcycling „Teenie-Beanie“